markus, wer ist das eigentlich?

Ich bin Ehemann und Mädchenpapa. Ich bin Zimmermann und  Architekt. Im Ursprung ein schwäbischer Schwarzwälder, der trotz großer Heimatverbundenheit so oft es geht das Ländle verlässt und die Welt bereist. Für guten Whisky und dunkle Schokolade kann ich mich vergessen und ein Winter ohne Schnee und Berge ist für mich kein Winter! Genauso fotografiere ich auch: vielseitig und frei von Klischees.

Auf meinen Reisen durch Australien, Asien und Südamerika wurde ich mit dem Fotografievirus infiziert. Zuerst fotografierte ich Landschaft und die verschiedenen Kulturen.

Meine Leidenschaft Menschen zu fotografieren erwachte so richtig, als meine erste Tochter zur Welt kam. Seither brenne ich für ein gutes Portrait und das Dokumentieren besonderer Momente wie bisher für kaum etwas anderes. Ich verstehe meine Arbeit als eine Kombination aus Dokumentation und Kunst. Als stiller Beobachter erzähle ich sowohl die große Geschichte Eurer Hochzeit als auch die vielen kleinen Anekdoten, die meist unbemerkt am Rande passieren. Zusammen mit ungezwungenen und ehrlichen Portraits macht für mich genau das den Reiz einer Hochzeitsreportage aus. Dabei werdet Ihr mich kaum bemerken, aber Ihr könnt Euch trotzdem sicher sein, dass ich da bin und keinen wichtigen Augenblick verpasse.

 

...also her mit Eurer Geschichte, ich freue mich drauf!

© 2020 MARKUS GUHL FOTOGRAFIE